5 Tipps für richtig schöne Travel-Fotos!


Was ich mir auf Instagram am liebsten anschaue? Schöne Travel-Fotos. Deswegen gibt es für Euch heute 5 Tipps!

schöne travel-fotos tipps fab4mag_influencer_magazin_joliejanine_travel_fotos

Manchmal habe ich mich sogar schon gefragt, ob ich süchtig nach Reisen bin. Am liebsten würde ich jeden Monat die Welt entdecken. Was dabei für Blogger natürlich wichtig ist: Schöne Travel-Fotos für Instagram und den Blog zu knipsen.

So machst du richtig schöne Travel-Fotos!

#1 Achte auf die Perspektive und den Fluchtpunkt

Sofia war gerade in Neuseeland unterwegs und hat dort wirklich tolle Fotos gemacht. Dieses hier, auf dem ihr Freund zu sehen ist, gefällt mir besonders gut. Warum? Durch den Fluchtpunkt ensteht geradezu ein Tiefensog. Eine solche Perspektive sieht immer großartig aus.

#2 Dynamik in Deinen Reise-Fotos

Bewege dich ruhig auf Deinen Bildern. Heißt: Stelle Dich nicht einfach nur wie für ein Touri-Fotos vor den Mailänder Dom, sondern laufe oder tanze. Jacquelines Travel-Bilder sind immer besonders schön, weil eine Dynamik im Foto vorhanden ist.

#3 Versuche die Schönheit der Natur einzufangen

Manchmal muss man auf einem Bild gar nicht selbst zu sehen sein und kann die Natur für sich sprechen lassen. Besonders hübsch natürlich: Sonnenuntergänge. Am Wasser lassen sie sich am besten in Szene setzen, da es die Farben noch einmal widerspiegelt.

#4 Unterwasser-Fotografie

Beispielsweise mit einer Go Pro lassen sich tolle Unterwasser-Aufnahmen machen. Ein Travel-Foto, das auf jeden Fall nicht jeder hat. Auf Instagram sind Euch damit viele Likes sicher und richtig viel Spaß macht’s auch.

#5 Wagt Euch an den Abgrund

Damit will ich Euch natürlich nicht zu waghalsigen Foto-Aktionen animieren. Aber ich liebe es auf Reisen das typische „Am Abgrund sitzen“-Foto zu machen. Egal ob auf Bali hoch über den Tegalalang Reisterrassen oder auf einer Klippe sitzend mit nichts als dem Meer als Hintergrund.

Bild oben: Instagram JolieJanine

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone