Alle Infos über Facebook Messenger Day

Okay, also langsam müssen wir uns glaube ich entscheiden. Mit Facebook Messenger Day gibt es jetzt noch ein Tool, mit dem wir alles für 24 Stunden festhalten können.

Zuerst war da Snapchat, dann kam Instagram Stories, dann der WhatsApp Status. Und jetzt gibt es auch noch Facebook Messenger Day.

fab4mag_influencer_magazin_facebook_messenger_day_1

Was alle gemeinsam haben? Für eine Dauer von 24 Stunden können wir hier unsere Follower an unserem Leben teilhaben lassen. Entweder mit Fotos oder kleinen Videos. Mittlerweile können wir sogar einen Livechat mit unseren Followern machen, in dem sie uns direkt Fragen stellen können. Ich finde diese Entwicklung super. So ist man noch näher an seinen Followern dran und beide Seiten profitieren davon.

Was müssen wir über Facebook Messenger Day wissen?

Prinzipiell können wir hier – wie schon gelernt – Stories senden. So geht’s: In der Messenger App den Kamera-Button anklicken. Foto oder Video machen, Effekte zufügen (und auch die von Snapchat geliebten Frames) und dann rechts unten auf den Pfeil klicken. Dann kann man den Content entweder direkt an einzelne Personen schicken oder in Day veröffentlichen.

fab4mag_influencer_magazin_facebook_messenger_day_3

Beiträge können mit allen oder auch nur mit bestimmten Personen geteilt werden. Neu: Auch in einer Unterhaltung mit Freunden können Elemente einfach in Day hinzugefügt werden. Sobald ein Foto oder Video in der Unterhaltung gesendet wird, erscheint automatisch die Option, es in Day zu übernehmen. Ein Foto, das Du Deiner Freundin schickst, kannst Du auch in Day hinzufügen. Das musst Du dann nur kurz bestätigen. Es wird angezeigt, wenn der Gesprächspartner in der Unterhaltung etwas zu Day hinzufügt.

facebook messenger dayLangsam müssen wir uns nur entscheiden: Content auf Snapchat, Instagram Stories, WhatsApp und Facebook Messenger Day spielen? Das würde wohl nicht nur den ganzen Tag dauern, sondern würde auch dazu führen, dass man oft im Grunde dasselbe sieht. Schließlich teilen Blogger und Influencer ihren Tag und ihre Erlebnisse.

Deshalb solltet Ihr Euch bewusst machen (und aus den Statistiken lesen): Wo habt Ihr die meisten Follower? Was nutzt Eure Community am häufigsten?

Bilder: Facebook

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone