Das beste Kalender Plug-In für Deinen Blog!

Beim Bloggen ist es wichtig, den Überblick über den eigenen Content zu behalten. Was mir super hilft: Mein Kalender Plug-In.

kalender plug-in blog fab4mag_influencer_magazin_blog_blogger_kalender_editorial_calendar_plugin

Es gibt so viele Plug-Ins bei WordPress, die Euch den Blog-Alltag wirklich erleichtern können. Und da spreche ich jetzt mal nicht von den typischen Spam-Filtern wie Akismet, sondern von einem Tool, das Euch dabei hilft, den Content zu strukturieren.

Nutze ein Kalender Plug-In für Deinen Redaktionsplan

Klar, manchmal blogge ich auch einfach drauf los. Und dass ich immer am Montag oder spätestens am Dienstag mein Weekly Update schreibe, das ist auch klar.

Trotzdem finde ich einen Redaktionsplan wahnsinnig wichtig. Hatte ich ja auch hier schon geschrieben. Als Blogger arbeitest Du auch redaktionell, bist sozusagen eine Ein-Mann-Redaktion.

Und gerade weil man allein ist, muss man auch selbst an alles denken. Deshalb ist es super, wenn man  durch ein Kalender Feature direkt im Blog sofort einen Überblick habt.

Dieses Kalender Plug-In hilft Dir beim Content-Überblick

Das Plug-In „Editorial Calendar“ ist kostenlos und Du hast es in ca. einer Minute installiert. Dann nur noch bei Deiner Plug-In Übersicht beim Kalender „activate“ bzw. „aktivieren“ klicken und fertig.

Jetzt siehst Du links in der Spalte in der Rubrik „Beiträge“ („Posts“), wenn Du drauf klickst unter „Beitrag erstellen“ etc. bei Deinem WordPress Blog noch als letzten Punkt „Kalender“. Einmal draufgeklickt siehst Du hier Deine geplanten Artikel im Überblick.

Du kannst dort auch direkt Entwürfe für Artikel anlegen. Oder Artikel durch einen Klick auf die Überschrift noch einmal bearbeiten. Wenn bei mir eine Kooperation ansteht, dann lege ich für den Start-Tag auch immer schon einmal einen Entwurf im Kalender an, damit ich daran denke, dass es dann los geht.

Eigentlich wirklich ein echtes Standard-Plug-In, aber es hilft mir wirklich sehr bei der täglichen Arbeit. Und vielleicht haben es ein paar von Euch ja noch nicht installiert.

Bild: Instagram Fashionloveland

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone