Das müsst Ihr über Instagram Geosticker wissen

Instagram Stories bekommt jetzt Geosticker. Los geht es mit zwei Städten! Was Ihr über die Instagram Geosticker wissen müsst?

Bisher konnte man bei Instagram Stories die Videos und Fotos immer nur mit Ortsanagaben versehen. Auf jeden Fall hilfreich, aber sah nicht gerade super fancy aus.

Jetzt gibt es bei Instagram Stories wie auch schon von Snapchat bekannt Geosticker. Los ging es mit zwei Städten: New York und Jakarta. Besonders über NY freue ich mich persönlich natürlich sehr.

Instagram Geosticker Fab4mag_influencer_magazin_instagram_geosticker

Die Instagram Geosticker helfen Eurer Reichweite leider nicht

Von den Orten, die wir bei unseren Instagram Pics angeben können, kennen wir, dass sie mit den Fotos verknüpft sind. Das heißt: Über den Ort können andere User auf unser Foto kommen. Bei den Instagram Stories Geostickern funktioniert das so leider nicht.

Im Gegensatz zu den Geostickern, die wir von Snapchat kennen, können wir bei Instagram mehrere einfügen. Und sie außerdem überall auf dem Bild oder Video platzieren und vergrößern oder verkleinern. Let the Geo-Fun begin!

Um den Geosticker in Deine Instagram Story zu setzen, musst Du einfach nur auf das Smilie-Sticker Symbol rechts oben neben dem Pinsel klicken. Wenn es für Deine Gegend einen Geosticker gibt, dann kannst Du diesen auswählen. Falls Du gerade beispielsweise in NYC bist und Dein Sticker noch nicht erscheint, dann update mal kurz Deine App. Dann sollte alles funktionieren.

Ich würde jetzt so gern I Love NY auf mein Foto sticken – auch weil das natürlich bedeuten würde, dass ich gerade in New York wäre.

Stattdessen warte ich gespannt auf meine Hamburg Geosticker. Vielleicht mit einem Anker oder einem Boot? Ein Zeitrahmen für das internationale Roll-out der Instagram Geosticker wurde noch nicht bekannt gegeben. Ich hoffe, wir können aber auch in Deutschland schon bald „losstickern“.

Bild: Instagram PR

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone