Influencer Marketing – Wie sieht die Zukunft aus?

Auf der Inreach 2016 wurde gerade über die Professionalisierung von Influencer Marketing gesprochen. Was für die Branche wirklich wichtig ist? Darum geht es heute im neuesten Blog Coach Artikel.

fab4mag influencer marketing zukunft professionalisierung inreach 2016

Ihr wollt im neuen Jahr noch coolere Kooperationen machen? Auf der Inreach wurde darüber diskutiert, wie man die Zusammenarbeit von Influencern und Brands noch mehr verbessern kann.

Klar, in der Zusammenarbeit gilt es erst einmal die häufigsten Fehler zu vermeiden. Allerdings ist das nicht das, worauf ich heute hinaus will. Es geht mir vielmehr um einen wichtigen Punkt, der auch auf der Inreach immer wieder deutlich wurde.

Influencer Marketing: Wir müssen alle noch kreativer werden

Hier habe ich die Thematik schon einmal ein wenig angesprochen. Influencer Marketing ist neu und vor allem eins: authentisch. Keine bloße Werbung, wie wir sie aus dem Fernsehen kennen. Und genau daran müssen wir zukünftig weiter arbeiten.

Marken, Agenturen und Influencer müssen zusammen daran arbeiten, dass das Influencer Marketing noch kreativer wird. Hier ist für mich wieder das Schlüsselwort: Authentizität.

Wir müssen uns losmachen von starren Werbekonzepten und vorgegebenen Textzeilen für Artikel. Niemand möchte bei einem Influencer das Gefühl haben, eine Pressemitteilung zu lesen. Stattdessen sollten wir alle freier denken. Und uns auf die Stärken des jeweiligen Influencer beziehen.

Was ich hierbei auch wichtig finde: Kampagnen je nach Influencer unterschiedlich umzusetzen, auch wenn es um dasselbe Produkt geht. Heißt: Eine YouTuberin kann bspw. ein Beauty-Produkt beispielsweise mit einem coolen Erfahrungsbericht in ihrem Video-Stil vorstellen. Während eine Instagram-Influencerin es in ihr stylishes What’s in my bag Flat Lay integriert. Und eine Bloggerin schreibt einen ausführlichen Testbericht. Gerade diese Individualität ist doch eine der (!) Stärken im Influencer Marketing.

Ich freue mich auf das neue Jahr mit neuen, spannenden und vor allem innovativen Konzepten. Let’s make Influencer Marketing great! Okay, das klingt mir jetzt etwas zu sehr nach Donald Trump… Aber ihr wisst schon, was ich meine.

Mehr zur Inreach erfahrt Ihr zum Beispiel auch bei Futurebiz.

Bild: Unsplash.com

 

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Tags

#Fab4News