Produktiver bloggen – So bloggst Du effektiv!

Du bist als Blogger wirklich fleißig, aber irgendwie läuft es nicht so richtig? Vielleicht musst Du einfach produktiver bloggen. Hier sind Tipps für Dich!

produktiver bloggen fab4mag_influencer_magazin_fashionloveland_produktiver_bloggen_blogger_effektiv

Fleiß zahlt sich beim Bloggen oft aus. Schließlich versorgst Du so Deine Leser auch regelmäßig mit neuem Content. Allerdings bloggst Du mit ein paar Tricks deutlich effektiver.

Produktiver bloggen – So geht’s!

Quantität ist wichtig – aber vor allem auch Qualität. Denke beim Bloggen auch besonders daran:

#1 Vergiss SEO nicht

Du bloggst und bloggst, aber bekommst einfach nicht mehr Leser. Liegt vielleicht daran, dass Deine Artikel nicht für Suchmaschinen optimiert sind. Klar, dabei sollte man es auch nicht übertreiben. Allerdings sind diese SEO-Tipps nicht zu verachten.

#2 Hab Deine Zielgruppe im Auge

Gerade schreibst Du besonders gern über Beauty? Super, dass Du ein Thema hast, für das Du gerade brennst. Aber verliere Deine Zielgruppe dabei nicht aus den Augen. Deine Leser freuen sich besonders über deine Reise-Tipps oder Outfit Posts? Dann denk daran, auch diese Rubriken ernst zu nehmen und mit neuem Content zu füllen. Um herauszufinden, was Deine Leser lieben, helfen Dir beispielsweise WordPress Analytics und Google Analytics.

#3 Mach Dir einen Redaktionsplan

Redaktionsplan? Du arbeitest doch nicht bei einem Online-Magazin. Naja, doch irgendwie schon. Bei Deinem Online-Magazin! Da hilft es sich vor Augen zu führen, welche Themen Du unbedingt bedienen willst. Dann bist Du gut vorbereitet und Themen frühzeitig auf dem Blog zu haben, hilft Dir auch für SEO. Keine Angst, der Redaktionsplan muss ja nicht gleich eine seitenlange Excel-Tabelle sein. Manchmal hilft Dir schon Dein Kalender.

#4 Nutze Social Media richtig

Du schreibst gerade viel über Deine Hochzeit. Dann pinne wie wild bei Pinterest. Oder bist Du gerade auf den Fashion Weeks? Dann nimm Deine Follower via Live Video mit. Um Deinen Blog über Social Media zu pushen, ist es nicht nur wichtig, dass Du Apps fleißig nutzt. Sondern Du musst Dir auch überlegen, welche Themen auf welchem Kanal am sinnvollsten sind.

Happy Blogging!

Bild: Instagram/Fashionloveland_

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone