Review: James Read Gradual Tan H2O Mist

Den Hype um kühlende Gesichtssprays, die aus nichts als Mineralwasser bestehen, habe ich nie wirklich verstanden. Klar, sich an einem heißen Tag einen leichten Wasserfilm ins Gesicht zu hauchen ist erfrischend, und das Make-up mag sich dadurch gelegentlich auch besser mit der Haut verbinden. Trotzdem habe ich Wassersprays für mich in der Schublade „nett, aber unnötig“ verstaut.

Dann kamen die Toner-Sprays. Gesichtswasser also, die pflegen und oder klären, wie die guten alten Toner eben, allerdings zum Aufsprühen, was die Sache leichter, schneller und Wattepads unnötig macht. Und die Erfrischung gibt’s oben drauf – so langsam hat die Angelegenheit für mich Sinn ergeben und ich tatsächlich Gefallen an pflegenden Gesichtssprays gefunden, zum Beispiel am Hydrating Facial Mist von Luxsit.

Und dann kam die Krönung. All das und noch mehr – mit dem kleinen aber feinen Zusatz, dem Ganzen noch eine Prise Selbstbräuner beizumischen…

Full article on: amazed

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone